Herzlich Willkommen auf der Webseite der röm.-kath. Pfarre St. Andrä am Zicksee!

        


Pfarramt St. Andrä am Zicksee

Haniflgasse 10
A-7161 St. Andrä am Zicksee
Tel.: 02176/40379
sanktandrae[at]rk-pfarre.at
gabo1[at]gmx.at

Pfarrkirche St. Andrä am Zicksee
Home

Hubertusmesse 2014

Die bereits zur Tradition gewordene Jägermesse zu Ehren des Hl. Hubertus, dem Schutzpatron der Jagd, fand am 22. Juni 2014 bei der Hubertuskapelle statt. Hegeringleiter Josef LANG begrüßte im Namen der Jagdgesellschaft St. Andrä am Zicksee, Revier I, alle anwesenden Gottesdienstbesucher sowie Hrn. Ortspfarrer Sebastian AUGUSTINOV, der die Hl. Messe zelebrierte. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von der Jagdhornbläsergruppe der Jagdgesellschaft.  

Ausbesserungsarbeiten am Kirchendach

Nachdem bereits einzelne Dachschindel vom Kirchendach gefallen sind und in Folge dessen die Sicherheit von Personen, die sich bei starken Winden in der Nähe unserer Pfarrkirche aufgehalten haben, nicht mehr garantiert werden konnte, war eine Reparatur des Kirchendaches unabdingbar. Die Ausbesserungsarbeiten wurden von der Fa. Thaler am 18. Juni 2014 durchgeführt.

"Lange Nacht der Kirchen" am 23.05.2014 in Tadten

Mit einem beeindruckenden Programm beteiligte sich in diesem Jahr unsere Partnerpfarre Tadten erstmals an der "Langen Nacht der Kirchen". Die Veranstaltung begann mit einer feierlichen Maiandacht samt traditionellen und modernen Liedern, Gebeten und Texten. Die kirchenmusikalische Umrahmung der Andacht besorgte das OLS (Offenes Liturgisches Singen) Tadten zusammen mit dem Projektchor St. Andrä am Zicksee. Nächster Programmhöhepunkt war ein Gospelkonzert mit "The Gospel Project Singers" & Band, bei dem das Publikum eingeladen war, sich aktiv zu beteiligen. Den Schlusspunkt setzten die Verantwortlichen der ersten "Langen Nacht der Kirchen" in Tadten mit einer Agape im Gemeindesaal, wo man die gelungene Veranstaltung in geselliger Runde ausklingen lassen konnte.

Besondere Aktion in der Erstkommunionvorbereitung: Brotbacken

Herzlichen Dank und Vergelt´s Gott unserem Bäcker Michael Goldenitsch, der unseren EK-Kindern einen Erlebnisnachmittag in der Backstube ermöglichte. Nach dem Kennenlernen der Zutaten Roggenmehl, Weizenmehl, Salz, Hefe, Sauerteig und Wasser, gingen die Kinder mit vollem Einsatz ans Teigkneten, Brot und Gebäck formen und verzieren. Während der „Aufgehzeit“ erklärte Michael anschaulich die Ausstattung der Bäckerei. Nachdem das Brot fertig gebacken war bedankten sich die Kinder begeistert für diesen actionreichen Nachmittag und nahmen ihr selbstproduziertes köstliches Brot mit nach Hause um es in der Familie zu teilen.

Fastenaktion-Haussammlung 2014

Wie in den vergangenen Jahren führt die Diözese Eisenstadt auch heuer wieder die Fastenaktion zugunsten hilfsbedürftiger Menschen in den jungen Kirchen und in den östlichen Nachbarländern durch. Mit Hilfe der unter dem Motto „Teilen" erbetenen Spenden sollen Maßnahmen und Projekte zur Linderung von Not, Bildungsmöglichkeiten sowie die pastorale Arbeit in der Mission unterstützt werden.

Hauptprojekte der Aktion 2014:

- Krankenhaus in der indischen Partnerdiözese Kanjirapally

- Projekt „Sumangali" – Anwaltschaft gegen Kinderarbeit, Lohnsklaverei, unmenschliche Arbeitsbedingungen in der Textilbranche in Tamil Nadu, Indien

- Errichtung von Bildungszentren zur Alphabetisierung von Frauen und Mädchen, Förderung des Rechts auf Bildung, Gesundheit, Arbeit und Ernährung in der Erzdiözese Patna, Indien

- Hilfe für die indigene Bevölkerung im Baraktal, Steigerung der ländlichen Produktion in der Diözese Aizawl, Indien

- Verbesserung der gesundheitlichen und familiären Situation von Familien in der Diözese Cubao, Philippinen

Erstmalig führen wir die Fastensammlung per Erlagschein durch, mit dem Vorteil, dass Sie einen Beleg für die steuerliche Absetzbarkeit ihrer Spende in der Hand haben. Sehr herzlich bitten wir Sie, diese mit dem Spendengütesiegel zertifizierte Hilfsaktion der Kirche des Burgenlandes zu unterstützen und damit eine gute Tat – ihr Fastenopfer – zu erbringen.

Bischof Ägidius erinnert uns in seinem Fastenhirtenbrief an das große Anliegen von Papst Franziskus die Armen nicht zu vergessen und bittet uns alle, die Fastenaktion großherzig zu unterstützen.

Altarraumgestaltung in der Fastenzeit

Unter dem Motto „Kirchenschmuck als Verkündigung“ wurde unser Altar in der österlichen Bußzeit geschmückt. Von Aschermittwoch bis zum 5. Fastensonntag wuchs die Dekoration. Ein aussagekräftiger Text aus einer Lesung des jeweiligen Sonntages als Kurzkatechese mit einem anschaulichen Symbol lud zum Innehalten und Meditieren ein. „Herr, unser Gott, bekehre uns; dein Wort ist Licht und Leben.“

Kinderkreuzweg

"Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich. Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst."

Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung feierten die Erstkommunionkinder unseres  Pfarrverbandes eine Kinderkreuzwegandacht in der Pfarrkirche St. Andrä. Jedes Kind durfte das Vortragekreuz tragen und einen Gebetstext vorlesen. Beim gemeinsamen Beten und Betrachten der Kreuzwegbilder entdeckten die Kinder viele wissenswerte Details und stellten interessiert Fragen. Mit Neugierde erwarten die Kinder die anschauliche Entfaltung der Liturgie in der Heiligen Woche (Karwoche) und gehen dem Hochfest der Auferstehung unseres Herrn entgegen.

"Gekreuzigter Herr Jesus Christus, erbarme dich über uns und über die ganze Welt."


martinus.at
Website der Diözese Eisenstadt

Link zur Website


bibelserver.com
Lesen Sie die Bibel online

Link zur Website


kathweb.at 
Katholischen Presseagentur Österreich

Link zur Webseite

Free business joomla templates