Herzlich Willkommen auf der Webseite der röm.-kath. Pfarre St. Andrä am Zicksee!

        


Pfarramt St. Andrä am Zicksee

Haniflgasse 10
A-7161 St. Andrä am Zicksee
Tel.: 02176/40379
sanktandrae[at]rk-pfarre.at
gabo1[at]gmx.at

Pfarrkirche St. Andrä am Zicksee
Home

Ministrantenausflug 2017

Ministrantenausflug in den Erlebnispark Gänserndorf

Am 25. August machten unsere Ministrantinnen und Ministranten, begleitet von Pfarrer Gabriel Kozuch, den Jugendpfarrgemeinderätinnen Anja Eglsäer, Linda Glück und Sandra Schrödl, den PGR Sabine Schrödl und Martin Haas, einen Ausflug in den Erlebnispark Gänserndorf.

Das Angebot im Erlebnispark reicht vom Bogenschießen über Disc-und Gummistiefel-Golf, Slackline-Parcours, Kinder-Go-Kart-Parcours, Streichelzoo, Abenteuer- und Wasserspielplatz bis hin zum Waldklettergarten.
Nach einer kurzen Einschulung mit Pfeil und Bogen machten wir uns in drei Gruppen auf die „Jagd“. An mehr als zehn Stationen konnten wir unser Geschick unter Beweis stellen. Anfangs verbrachten wir zwar mehr Zeit mit dem Suchen der verschossenen Pfeile, aber nach und nach zeigte so manche(r) großes Talent für diese Sportart.

Die große Herausforderung folgte dann nach dem Mittagessen: der Waldklettergarten. Dieser erfordert nämlich Mut, Kraft, Geschicklichkeit und Körperbeherrschung. Mit gegenseitiger Hilfe und Aufmunterung schafften aber alle unsere Ministranten die verschiedenen Parcours (in 4 bis 5 Meter Höhe) mit Bravour. Es war anstrengend, aber auch eine schöne und lehrreiche Erfahrung, mit der Hilfe von Freunden und Freundinnen, seine Angst und so manches Hindernis überwinden zu können.

Nach so einem anstrengenden Tag waren wir alle natürlich sehr hungrig und freuten sich schon auf die guten Pizzen im GOIN, wo wir diesen schönen Tag ausklingen ließen.

Ratsvikar Martin Haas

Neue Gottesdienstordnung ab September 2017

Liebe St. Andräerinnen, liebe St. Andräer!

Die Pfarre wird seit dem 1. September 2017 gemeinsam mit den Pfarren Tadten und Andau nur mehr von einem Priester geleitet. Dadurch ist es unausweichlich, dass auch Wortgottesdienste regelmäßig gefeiert werden, für die sich Diakon Dr. Wolfgang Windisch bereit erklärt hat. Bei mehreren Sitzungen der Pfarrgemeinderäte aller drei Pfarren wurde folgende Gottesdienstordnung erstellt:

 

Wochentagsmesse:

Donnerstag (Sommerzeit): 19.00 Uhr
Donnerstag (Winterzeit): 18.00 Uhr
Donnerstag (Oktober): 18.00 Uhr Rosenkranz und 18.30 Uhr Messfeier

 

Vorabendmesse:

Samstag: 19.00 Uhr (Entfällt falls an diesem Tag eine Trauung oder ein Begräbnis stattfindet.)

 

Sonntage:

1. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr Wortgottesdienst
2. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr Familiengottesdienst
3. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr Wortgottesdienst
4. Sonntag im Monat: 10.15 Uhr Messfeier
5. Sonntag im Monat (falls vorhanden): 10.15 Uhr Messfeier

 

Ich bitte um Verständnis und freue mich auf schöne Gottesdienste und gute Zusammenarbeit in diesem Arbeitsjahr.

Pfarrer Gabriel

Pfarrgemeinderatswahl am 19.03.2017

Der Pfarrgemeinderat für die Funktionsperiode 2017 - 2022 besteht aus folgenden Mitgliedern (in alphabetischer Reihenfolge):
Eder-Weiss Michaela, Mag. (FH)
Eglsäer Anja
Glück Linda
Haas Martin, Mag.
Heider Judith, Dr.
Schrödl Sabine
Schrödl Sandra
Skerlan Luzia
Votik Maria
Ziniel Josef

Visitation unserer Pfarre durch Diözesanbischof Dr. Ägidius J. Zsifkovics am 18.03.2017

Am Samstag, dem 18.03.2017, besuchte uns unser Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics im Rahmen der Visitationen des Dekanates Frauenkirchen. Bischof Ägidius feierte gemeinsam mit der Pfarrbevölkerung die heilige Messe in unserer Pfarrkirche. Im Anschluss an die Messfeier lud die Pfarre zu einer Agape ein, bei der die Messbesucher Gelegenheit zu einem Gespräch mit unserem Diözesanbischof hatten.

Heilige Messe mit Erteilung des Blasiussegens

Die Heilige Messe am 2. Februar 2017, dem Fest der Darstellung des Herrn, begann mit der Segnung der Kerzen und einer anschließenden Kerzenprozession mit den Ministrantinnen und Ministranten in der Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde allen Gläubigen einzeln der traditionelle Blasiussegen durch unseren hw. Herrn Pfarrer Gabriel Kožuch gespendet. Der Segen geht auf den Heiligen Blasius von Sebaste zurück, dessen Gedenktag der 3. Februar ist. Der Legende nach hat der Heilige Blasius während seiner Gefangenschaft einem Mitgefangenen, der an einer Fischgräte zu ersticken drohte, das Leben gerettet. Aus diesem Grund wird er als Schutzpatron der Halskranken den "14 Nothelfern" zugerechnet. Bei der Erteilung des Blasiussegens hält der Priester dem Gläubigen zwei gekreuzte brennende Kerzen in Höhe des Halses vor und spricht folgende Segensworte:"Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheit und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist."



martinus.at
Website der Diözese Eisenstadt

Link zur Website


bibelserver.com
Lesen Sie die Bibel online

Link zur Website


kathweb.at 
Katholischen Presseagentur Österreich

Link zur Webseite

Free business joomla templates